Weitere interessante Ziele:

Marokko

Ecuador

Brasilien

 

13 Tage Namib- South Tour

13 Tage Windhuk - Sossusvlei - Fish River Canyon- Brukkaros - Mariental - Stampriet - Dordabis - Windhuk

Reise incl. Flug ! Individuelle Verlängerung möglich !

Tag 1

Ankunft Windhuk internationaler Flughafen und Transfer nach Windhuk.  Einführung in die Benutzung der Motorräder. Unsere heutige Tour geht über 200 km Schotterstrasse in das Tsondab Valley, eine Farm in den roten Sanddünen der Namib. Wir passieren zwei Pässe: Kupferberg und Spreetshoogte. Spreetshoogte hat einen Gradienten von 23%, der zweithöchste Gradient in Namibia und ist das Tor zur Namib. Besuch der versteinerten Dünen. Übernachtung: Camping am Talrand und Essenszubereitung am Lagerfeuer.

Tag 2

Unserem heutigen Reiseziel, den höchsten Dünen der Welt, im Namib Naukluft Nationalpark, sind wir etwa 100 km entfernt. Wir treffen daher gegen Mittag im Sossusvlei ein und errichten unser Camp in gemeinschaftlicher Zusammenarbeit. Mittagessen am Pool und zur fotogensten Stunde der Dünen reisen wir ins Sossusvlei ein (einfach 70 km)

.  

 

Tag 3

Nach dem Frühstück statten wir dem zerklüfteten Sesriem Canyon einen Besuch ab. Die Dünen bleiben auch heute unser Gefährte … in 170 km Entfernung liegt unser heutiges Etappenziel: Schloss Duwisib. Ein Zeitzeuge deutscher Kolonialgeschichte.

Tag 4

Abwechslungsreiche Landschaften begleiten unsere 130 km auf ungeteerten Strassen zu einer Pferde- und Straußenfarm. Campaufbau. Mittagessen und eine kurze Fahrt auf dem Farmgelände zu den dortigen Felszeichnungen, die man mit etwas Klettern erreicht. Sie geben uns einen Einblick in das Leben der einheimischen Bevölkerung, den San. frisch zubereitetes Abendessen. Camping.

Tag 5

Nach einem ausgiebigen Frühstück fahren wir heute in und um das Tiras Gebirge im Farmendreieck von Landsberg, Weissendorn und Koiimaisis. Auf dieser Rundfahrt werden wir verschiedene Antilopen- und Reptilienarten zu Gesicht bekommen. Diese Fahrt, welche die meiste Zeit des Tages in Anspruch nehmen wird, verbringen wir auf ca. 100 km festen Sandstrassen. Eine weitere Übernachtung auf Koiimaisis.

Tag 6

Unsere heutige Reise führt uns über die winzige Wüstengemeinde von Helmeringhausen gegen Süden. 250 km kurvenreiche Schotterpisten erwarten uns bis zum späten Nachmittag in Seeheim, wo wir im gleichnamigen Hotel ankommen und übernachten. Es hat einen besonderen Ruf für seine herzhafte namibische Küche.

Tag 7

Der Fish River Canyon erwartet uns heute; es ist der zweitgrößte Canyon der Welt. In dieser atemberaubenden Landschaft fahren wir 500 m bis auf die Talsohle hinunter. Nach 140 km haben wir unser Tagesziel erreicht und schlagen unser Camp auf der Farm Fishriver Adventure auf. Der Sundowner in dieser grandiosen Landschaft ist ein absolutes "Muss" …

Tag 8

Über Seeheim reisen wir 180 km nordöstlich auf abgelegenen Strassen mit hartem Sandbelag ins Namaland, einem Gebiet ohne Straßenschilder. Wir kommen auf dem Weg zum Brukkaros Bergmassiv durch das Namadorf Berseba. Brukkaros ist ein ehemaliger Kraterrand und ein weiteres Zeugnis für Namibias grandiose Landschaftsformen. Camping mit sanitären Einrichtungen.

Tag 9

Heute überqueren wir den Fischfluss einige Male und fahren nach Gibeon. Der Fischfluß, ein überwiegender Trockenfluß, "entspringt" in der Nähe des Hardap Dammes, Namibias größter künstlicher Stausee. Wir hoffen afrikanisches Wild sehen zu dürfen wie zum Beispiel Antilopen, seltene Vögel, darunter etwa den Fischreiher, Schakale, Hasen, Paviane und Wildkatzen … Campingübernachtung in der Natur. Unsere Tagesetappe von 16okm wird von einem Abendessen am Lagerfeuer gekrönt.

Tag 10

Wir fahren über Mariental zum Hardap Damm und blicken zur Mittagspause auf den See inmitten dieser ariden Landschaft. Nach 190 km ist unser heutiges Etappenziel Stampriet erreicht. In Stampriet übernachten wir im komfortablen historischen Gasthaus des Ortes, einer gehobenen Pension und lassen uns verwöhnen.

Tag 11

Nach einem ausgiebigen Frühstück reisen wir entlang des Elefantenflußes - ein weiterer Trockenfluß, dessen Lauf sich durch die Kalahari windet. Sein Name geht auf die zum letzten Mal zwischen 1890 und 1896 dort beobachteten Elefanten zurück. Camping auf San Remo, einer typischen Karakulfarm. Die roten Sanddünen der Kalahari umgeben unser Camp und das letzte Lagerfeuer erwartet uns. 160 km.

Tag 12

170 km Schotter- und Teerstrassen bringen uns fast bis nach Windhuk zurück. Wir übernachten auf der Farm Heja Game Lodge mit Schwimmbad und einem a la carte Restaurant (Menüs ca. € 10 - 15) und klimatisierten Chalets. Möglichkeit einer Pirschfahrt (€ 20.-). Das wunderschöne Panorama am hauseigenen See macht den Sundowner unvergesslich ... unser letzter gemeinsamer Abend in namibischer Umgebung.

Tag 13

Ablieferung der Wagen und Motorräder bei der Afrika Motion Tours Werkstätte. Danach Zeit zur freien Verfügung in Windhuk. Rechtzeitiger Transfer zum internationalen Flughafen.

Reiseverlauf vorbehaltlich unvorhergesehener Ereignisse, die eine neue Tourenplanung bedingen.

 Termine jährlich  April, Mai und August

Einfach Wunschtermin anfragen, wir sind vor Ort

Preise :

Fahrer incl. Flug, Motorrad und aller Leistungen       4850,00 €

Begleitung im 4x4  sonst wie Fahrer                        3950,00 €

______________________________

Anforderungsprofil der Teilnehmer an der Classic Tour (gilt ähnlich auch für die South und Sensation) und allgemeine Reiseinformationen

Terrain: ca. 70 % Piste/ geschotterte Strasse

ca. 20% Off-road Terrain / harter zweispuriger Straßenbelag / trockene, harte

Flussbetten 8 % leicht zu befahrende Sandpisten 2 % Teerstrassen

Klima: Zwischen Mai und August können die Nächte bei Temperaturen zwischen 5 und 10 Grad Celsius sehr kalt werden. Tagsüber ist mit Temperaturen zwischen 25 und 30 Grad Celsius zu rechnen. September bis März sind die heißesten Monate.

Motorradtyp: Suzuki DRZ 400,  großer Tank

Strecke: insgesamt 1850 km

Geländewagentyp: 4X4 Toyota Landcruiser und/oder Toyota 4x4

Sicherheit: Begleitfahrzeug, Satellitentelefon, GPS

Teilnehmerzahl: Mindestens 3 , max. 10 Fahrer

Begleitung: Maximal 5 Gäste

Übernachtungen: wie im Reiseverlauf geschildert oder gleichwertig: Gästefarmen, Lodges, Camping

Reiseverlauf vorbehaltlich unvorhergesehener Ereignisse, die eine neue Tourenplanung bedingen.

_________________________________________________________________

 

Leistungen  :

*              Flug Frankfurt Windhuk u.Zurück

             Flughafentransfer

             4x4 Geländewagen als Begleitfahrzeug: Transport     des Reisegepäcks, Ersatzteile

             GPS und Satellitentelefonbereitstellung (auch Anrufe nach Namibia werden von       dem Anbieter der Satellitenleitung berechnet, daher hier individuelle Kundenrechnung)

*              Motorrad 600 Yamaha TTE oder TTR, Vollkasko mit Selbstbehalt von N$ 8000.-

*              Einführung in das Fahren und in die Technik der Motorräder

*              Komplette Campingausrüstung (Geschirr, Stühle, Zelte, Matratzen, Trinkwasserkanister)

*              Namibische Reiseleitung, deutsch und englischsprachig

*              Vollpension

*              Eintrittsgebühren in den Nationalpark

*              Übernachtungen in Lodges, Gästefarmen oder auf Campingplatz, wie im Reiseverlauf beschrieben

Nicht eingeschlossene Leistungen:

*              Reiserücktrittskostenversicherung

*              Alkoholische Getränke, Softdrinks (großer "Engel" Eisschrank im Begleitfahrzeug)

*              Auslandskrankenversicherung und SOS Rettungsflugwacht

*              Spritkosten (ca. €12.- täglich)

*              Schlafsack

*              Motorradkluft mit Helm

 

Übernachtungen: Sämtliche Luxusappartements sind sehr gemütlich und gegen wilde Tiere abgesichert. Wir stellen für das  Campen sehr gute Matratzen und warme Dusche zur Verfügung. Verpflegung: Die meisten der Produkte sind frische, einheimische Erzeugnisse. Die namibische Küche bietet sehr gutes Fleisch. Keine BSE Gefahr.

Zwischen Mai und August können die Nächte bei Temperaturen zwischen 5 und 10 Grad Celsius sehr kalt werden. Tagsüber ist mit Temperaturen zwischen 25 und 30 Grad Celsius zu rechnen. September bis März sind die heißesten Monate.

Anmeldung :

 
Per Online-Formular noch bequemer, direkt am PC anmelden
oder per Telefon, direkt und persönlich 06181/4357287
 

Einreise-Bestimmungen 

Einreisebedingungen für

EU-Bürger

EU-Bürger müssen im Besitz eines Reisepasses mit mindestens 6 Monaten Gültigkeit sein. Weiterhin wird für Fahrer der internationale Führerschein benötigt.

Impfungen sind nicht vorgeschrieben

____________________________________________

Impressum

Afrika-Enduro  Mobiketours

Frank Wendt

Neue Reihe 16a

19309 Eldenburg

 

Tel : 06181/4357287    alle Infos und Fragen gern persönlich

Mail  alle Fragen werden gerne auch per Mail beantwortet